Wenn das Aktien-Fieber schwindelig macht, ist ein Fonds oft die beste Medizin


Rauf, runter und wieder rauf, so wie unbehandeltes Fieber: Einzelwerte im Gesundheitssektor – wie auch in anderen Branchen – schwanken oft stark. Sei es durch Nebenwirkungen und Rückrufaktionen eines Medikaments oder durch unlauteres Marketing und Gerichtsurteile – Unternehmen können fiebern und mit ihnen der Kurs. Aber positive Entwicklungen wie Innovationen oder neue Patente können den Börsenkurs einzelner Werte natürlich auch beflügeln. Einzelaktien bieten sich also an, wenn Sie über genug Zeit, Lust und Branchenexpertise verfügen und das Börsengeschehen aufmerksam verfolgen – und auch verkraften können, wenn sich der einzelne Börsenkurs zeitweise negativ entwickelt. 




     




Ohne Kopfzerbrechen in den Gesundheitssektor investieren
 
Doch wie lässt sich klug in Healthcare-Werte investieren ohne am Ende doch am Tropf zu hängen oder Chancen nicht doch zu verpassen? Als Lösung bieten sich aktiv verwaltete Investmentfonds an. Mit ihnen können Anleger auf jahrelange Branchenexpertise mit Zugriff auf weltweites Research vertrauen, die Grundlagen jeder Management-Entscheidung sind. Zugleich kann mithilfe eines Fonds das Anlagerisiko gegenüber einem einzelnen Wert deutlich gesenkt werden. Durch das breite Branchen-Know-How können jederzeit auf Entwicklungen und Trends reagiert werden: vom demografischen Wandel, über die Digitalisierung im Gesundheitswesen, bis hin zu Technolgien wie Roboter im OP-Saal. Es werden sowohl die forschungs- und kapitalstarken Pharmariesen berücksichtigt, als auch die innovativen Biotechfirmen, die neue Wirkstoffe, Therapien und Verfahren erkunden. Natürlich ist auch ein Fonds Schwankungen ausgesetzt – doch können diese durch die Streuung über mehrere Werte hinweg deutlich besser abgefangen werden als bei einer Einzelanlage. Jederzeit zugängliche und transparente Informationen über die Fonds-Investments sowie die Flexibilität des Portfolio-Managements, auf aktuelle Marktentwicklungen zu reagieren, sorgen zusätzlich für einen ruhigen Schlaf. Vor allem für Anleger, die keine Experten im Gesundheits- und Pharmabereich sind, bietet ein Fonds einen gesunden Einstieg in einen vielversprechenden Markt – ganz ohne Kopfschmerzen und hohen Blutdruck.


     




     

Der JPMorgan Funds – Global Healthcare Fund identifiziert attraktive Unternehmen aus den Bereichen Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und Gesundheitsdienstleistungen weltweit. Neben etablierten Unternehmen investiert der Fonds auch verstärkt in aufstrebende Unternehmen des Gesundheitssektors außerhalb der Benchmark.

       

JPMorgan Investment Funds - Global Healthcare Fund >


     





RISIKEN

  • Der Teilfonds unterliegt Anlagerisiken und sonstigen verbundenen Risiken aus den Techniken und Wertpapieren, die er zur Erreichung seines Anlageziels einsetzt.
  • In der untenstehenden Tabelle wird erläutert, wie diese Risiken miteinander im Zusammenhang stehen. Sie erklärt auch die Ergebnisse für den Anteilseigner, die sich auf eine Anlage in diesem Teilfonds auswirken könnten.
  • Anleger sollten im Verkaufsprospekt auch die Beschreibung der Risiken mit einer vollständigen Beschreibung jedes einzelnen Risikos lesen.

 




Bei diesem Dokument handelt es sich um Werbematerial. Die hierin enthaltenen Informationen stellen jedoch weder eine Beratung noch eine konkrete Anlageempfehlung dar. Die Nutzung der Informationen liegt in der alleinigen Verantwortung des Lesers. J.P. Morgan Asset Management ist der Markenname für das Vermögensverwaltungsgeschäft von JPMorgan Chase & Co und seiner verbundenen Unternehmen weltweit. Telefonanrufe bei J.P. Morgan Asset Management können aus rechtlichen Gründen sowie zu Schulungs- und Sicherheitszwecken aufgezeichnet werden. Soweit gesetzlich erlaubt, werden Informationen und Daten aus der Korrespondenz mit Ihnen in Übereinstimmung mit der EMEA-Datenschutzrichtlinie von J.P. Morgan Asset Management erfasst, gespeichert und verarbeitet. Die EMEA-Datenschutzrichtlinie finden Sie auf folgender Website: www.jpmorgan.com/emea-privacy-policy.


Herausgeber in Österreich: JPMorgan Asset Management (Europe) S.à r.l., Austrian Branch, Führichgasse 8, A-1010 Wien.


0903c02a825dac9d